21. Juli 2013

König Philippe legt Eid auf belgische Verfassung ab

Brüssel (dpa) - Der neue belgische König Philippe hat seinen Amtseid abgelegt. Bei dem Festakt im Parlament sprach Philippe den Eid in den drei Landessprachen Niederländisch, Französisch und Deutsch und hob die Hand zum Schwur. Am Vormittag hatte sein Vater König Albert II. abgedankt. Der 79-jährige zieht sich aus Altersgründen zurück. Philippe trug die Uniform eines Viersterne-Generals des Heeres und nahm im Parlament auf einem thronähnlichen goldenen Sessel Platz. Vor dem Gebäude wurden 101 Kanonenschüsse abgefeuert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil