12. Januar 2013

Kohlschreiber verpasst Turniersieg in Auckland - Ferrer zu stark

Auckland (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat den fünften Turniersieg seiner Karriere verpasst. Der 29 Jahre alte Tennisprofi verlor das Finale der ATP-Veranstaltung im neuseeländischen Auckland gegen den Spanier David Ferrer mit 6:7 und 1:6. Trotzdem fährt der Davis-Cup-Spieler voller Selbstvertrauen nach Melbourne, wo am Montag die Australian Open beginnen. Beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison trifft der Augsburger in der ersten Runde auf den Belgier Steve Darcis.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil