12. Januar 2013

Kohlschreiber verpasst Turniersieg in Auckland - Ferrer zu stark

Auckland (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat den fünften Turniersieg seiner Karriere verpasst. Der 29 Jahre alte Tennisprofi verlor das Finale der ATP-Veranstaltung im neuseeländischen Auckland gegen den Spanier David Ferrer mit 6:7 und 1:6. Trotzdem fährt der Davis-Cup-Spieler voller Selbstvertrauen nach Melbourne, wo am Montag die Australian Open beginnen. Beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison trifft der Augsburger in der ersten Runde auf den Belgier Steve Darcis.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil