27. Mai 2012

Kollision nach Feuer auf Güterschiff - 300 000 Euro Schaden

Winzer (dpa) - Ein Feuer auf einem Güterschiff auf der Donau hat einen Schaden von rund 300 000 Euro verursacht. Ein zweites Schiff stieß mit dem Frachter zusammen, weil es nicht mehr ausweichen konnte. Verletzt wurde niemand. Warum das Feuer im Maschinenraum des Frachters ausbrach, ist noch unklar. Er war mit tausend Tonnen Kunstdünger beladenen. Die Ladung geriet nicht in Brand. Das Schiff konnte noch nicht geborgen werden. Die Donau wurde zwischen Deggendorf und Vilshofen für den Schiffsverkehr gesperrt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil