23. August 2017

Kommandeur der 7. US-Flotte nach Unfallserie vor Ablösung

Washington (dpa) - Nach einer Serie von Unfällen von US-Kriegsschiffen im Pazifik mit mehreren Toten steht der Kommandeur der betroffenen 7. US-Flotte vor der Ablösung. Wie der Sender CNN und der «Wall Street Journal» berichteten, soll Vizeadmiral Joseph Aucoin noch heute seines Postens enthoben werden. Damit werde ihm zwar keine direkte Schuld an den Havarien gegeben, doch entspreche die Entlassung der Tradition der Marine, wenn das Vertrauen in die Befehlshaber verloren gehe. Erst am Montag war der Zerstörer «USS John S. McCain» vor der Küste Malaysias mit einem Tanker kollidiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil