14. Oktober 2015

Konjunktursorgen in Deutschland und China belasten Tokios Börse

Tokio (dpa) - Die eingetrübten Konjunkturaussichten für Deutschland sowie China haben die Börsenkurse in Tokio fallen lassen. Der Nikkei-Index fiel deutlich um 343,74 Punkte oder 1,89 Prozent auf den Stand von 17 891,00 Punkten. Neben dem Abschwung in China haben sich auch die Erwartungen deutscher Finanzexperten im Oktober zum siebten Mal in Folge eingetrübt, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung mit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil