30. April 2013

Konsumexperte: Zypern-Krise drückt auf Sparneigung

Nürnberg (dpa) - Die Zwangsabgabe auf größere Sparguthaben in Zypern wirkt sich auch auf das Verhalten deutscher Sparer aus. Dass es grundsätzlich möglich sei, dass der Staat an die Ersparnisse geht, schrecke die Verbraucher auf, sagte Rolf Bürkl vom Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK der dpa. Viele Menschen seien besorgt, dass es ihnen eines Tages ähnlich ergehen könnte. Die Folge sei, dass die ohnehin seit langem niedrige Sparneigung weiter zurückgehe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil