13. November 2014

Kontakt zu «Philae» steht wieder

Darmstadt (dpa) - Einen Tag nach der spektakulären Landung auf dem Kometen haben Kontrolleure wieder Kontakt zum Landegerät «Philae» bekommen. Außerdem scheint die Position des Roboter-Gerätes trotz der Probleme bei der Landung recht stabil zu sein.

Landung
Simulation der Landung von «Philae» auf dem Zielkometen. Foto: ESA/ATG medialab/dpa
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil