23. Juli 2013

Kontrollgremium berät am Donnerstag über Spähaffäre

Berlin (dpa) - Das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestags berät am Donnerstag erneut über die US-Geheimdienst-Spähaffäre. Kanzleramtsminister Ronald Pofalla soll dort Auskunft geben über die Zusammenarbeit zwischen dem Bundesnachrichtendienst und dem US-Geheimdienst NSA. Das teilte der Vorsitzende des Gremiums, SPD-Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann, mit. Eine Frage sei, was Kanzlerin Angela Merkel über die Kooperation gewusst habe. Zuvor hatte es zwischen Koalition und SPD Gerangel um den Termin gegeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil