15. November 2016

Korruptionsverdacht: Putin entlässt Wirtschaftsminister

Moskau (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat den wegen Korruptionsverdachts festgenommenen Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew entlassen. Der Kremlchef habe einen entsprechenden Erlass unterzeichnet, sagte Putins Sprecher Dmitri Peskow. Uljukajew soll Bestechungsgeld in Höhe von zwei Millionen US-Dollar im Zusammenhang mit einer Konzernübernahme in der Ölbranche erpresst haben. Nachdem der Inlandsgeheimdienst FSB ihn festgenommen hatte, wurde er von einem Gericht unter Hausarrest gestellt. Uljukajew weist den Vorwurf zurück.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil