17. August 2013

Kosmonauten mit bisher längstem Einsatz in russischen Raumanzügen

Moskau (dpa) - Bei einem Außeneinsatz im All haben zwei russische Kosmonauten von der ISS mehrere Boxen mit Experimenten abgeschraubt und an der Außenwand Halterungen montiert. Die Griffe sollen künftige Arbeiten an der ISS erleichtern, teilte das Flugleitzentrum bei Moskau mit. Es war der bisher längste Einsatz mit russischen Raumanzügen. Vor einem Monat hatte eine Mission abgebrochen werden müssen, nachdem der italienische Raumfahrer Luca Parmitano über Wasser im Helm klagte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil