10. November 2013

Kosmonauten zeigen erstmals Fackel im Weltall

Moskau (dpa) - Zwei Kosmonauten haben als erste Menschen überhaupt eine olympische Fackel mit in den offenen Weltraum genommen. Mit der spektakulären Aktion in gut 400 Kilometern Höhe beteiligten sich die beiden am Fackellauf vor den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Sotschi. Aus Sicherheitsgründen und wegen des im All fehlenden Sauerstoffs brannte die Fackel aber nicht, die am 7. Februar das olympische Feuer entzünden soll.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil