17. Juli 2013

Kreise: Förderung griechischer Wachstums-Bank geplant

Athen (dpa) - Berlin will sich angeblich mit rund 100 Millionen Euro am Kapital einer sogenannten Wachstums-Förderbank in Griechenland beteiligen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Kreisen des Finanzministeriums in Athen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wolle das bei einem Kurzbesuch morgen in Athen bekanntgeben. Wie das «Handelsblatt» berichtet, will Schäuble den Griechen finanzielle Hilfe durch die staatliche KfW-Förderbank anbieten. Er werde ihnen 100 Millionen Euro für den Aufbau eines Förderfonds für kleine und mittelständische Unternehmen zusagen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil