19. April 2012

Kreise: Südwest-SPD schmeißt Amtschef wegen «FDPisser» raus

Stuttgart (dpa) - Knapp ein Jahr nach dem Machtwechsel in Baden-Württemberg steht bei der grün-roten Regierung der erste Rauswurf an. Der Amtschef im Wirtschaftsministerium, Daniel Rousta, muss nach Informationen aus SPD-Kreisen wegen unflätiger Kommentare über Frauen und die FDP seinen Hut nehmen. Der Ministerialdirektor hatte auf seiner Facebook-Seite die Liberalen als «FDPisser» bezeichnet. «Er ist nächste Woche nicht mehr im Amt», sagte ein führender Sozialdemokrat am Donnerstag der dpa.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil