19. Juli 2013

Kremlgegner Nawalny vorübergehend wieder in Freiheit

Moskau (dpa) - Nach spontanen Protesten und scharfer internationaler Kritik an der russischen Justiz ist der Kremlkritiker Alexej Nawalny vorläufig wieder auf freiem Fuß. Unter Auflagen setzte ein Gericht in Kirow die Untersuchungshaft nach nur 22 Stunden aus, damit Nawalny an der Bürgermeisterwahl in Moskau im September teilnehmen kann. Der Sprecher von Kremlchef Wladimir Putin nannte das Vorgehen der Justiz verfassungsgemäß. Juristen und Menschenrechtler sprachen dagegen von einer bisher nie dagewesenen Gerichtsentscheidung in Russland.

Moskau (dpa) - Nach spontanen Protesten und scharfer internationaler Kritik an der russischen Justiz ist der Kremlkritiker Alexej Nawalny vorläufig wieder auf freiem Fuß. Unter Auflagen setzte
ein Gericht in Kirow die Untersuchungshaft nach nur 22 Stunden aus, damit Nawalny an der Bürgermeisterwahl in Moskau im September teilnehmen kann. Der Sprecher von Kremlchef Wladimir Putin nannte das Vorgehen der Justiz verfassungsgemäß. Juristen und Menschenrechtler sprachen dagegen von einer bisher nie dagewesenen Gerichtsentscheidung in Russland.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil