16. Mai 2012

Kriminalität steigt - Friedrich verurteilt Gewalt in Fußballstadien

Berlin (dpa) - Erstmals seit sieben Jahren ist die Kriminalität in Deutschland wieder leicht angestiegen. Nach der vorgelegten «Polizeilichen Kriminalstatistik» wurden im vergangenen Jahr 5,99 Millionen Straftaten registriert. Dies bedeutet einen Zuwachs um ein Prozent im Vergleich zu 2010. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich verurteilte bei der Vorlage der Zahlen vor allem zunehmende Gewalt gegen Polizisten - und forderte aus aktuellem Anlass die Fußball-Vereine zum Durchgreifen gegen Hooligans auf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil