24. Oktober 2012

Kritik und Unterstützung für Neuregelung der Maklerprovisionen

Hamburg (dpa) - Mehrere Bundesländer wollen Hamburg beim Versuch unterstützen, die Mieter von Maklerkosten zu entlasten. Eine im nächsten Jahr geplante Initiative Hamburgs im Bundesrat erhielt Rückendeckung aus Berlin und Nordrhein-Westfalen. Kritische Stimmen kamen unter anderem aus Bayern und Sachsen. Die genauen Inhalte der Hamburger Vorschläge sind noch nicht bekannt. Die Zielsetzung soll voraussichtlich sein, dass nach dem Bestellerprinzip künftig die Vermieter die Provision für den Wohnungsmakler bezahlen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil