06. September 2012

Kroos fehlt gegen Färöer - Mit Reus und Müller in WM-Qualifikation

Barsinghausen (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw muss zum Start in die WM-Qualifikation auf Toni Kroos verzichten. Der Mittelfeldspieler von Bayern München laboriert weiter an einer Beckenprellung und kann in der Partie der Fußball-Nationalmannschaft gegen die Färöer morgen in Hannover nicht zum Einsatz kommen. Löw-Assistent Hansi Flick kündigte zudem an, dass Sami Khedira, Thomas Müller, Mesut Özil und Marco Reus zum Einsatz kommen werden. Den fünften Mittelfeldspieler nannte er noch nicht. Einzige Spitze ist Miroslav Klose.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil