24. August 2017

Künstler malt riesigen Bulli auf Schweizer Wiese

Chateau-d'Oex (dpa) - Das Bild eines riesigen VW-Bullis ziert eine Wiese in der Schweiz. Auf einer Drohnen-Aufnahme aus der Luft sehen die echten Autos auf der Straße daneben wie Ameisen aus. Das Bild ist 4200 Quadratmeter groß - größer als ein halbes Fußballfeld. Der französische Künstler Saype habe dafür 400 Liter ausschließlich biologisch abbaubare Farben benutzt, versichert der Veranstalter eines VW-Festivals in Chateau-d’Oex, rund 50 Kilometer östlich des Genfer Sees. Das Bild halte etwa drei Monate und löse sich dann auf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil