10. September 2018

Küstenwache setzt Suche nach Küblböck auch aus der Luft fort

Halifax (dpa) - Die kanadische Küstenwache hat ihre Suche nach dem vor Neufundland vermissten Daniel Kaiser-Küblböck auch mit Unterstützung aus der Luft fortgesetzt. Im Laufe des Tages solle entschieden werden, ob es mit der Suche weitergehe und wie die nächsten Schritte sein werden, teilte ein Sprecher der Küstenwache mit. Küblböck war nach Angaben des Reiseveranstalters Aida Cruises vom Kreuzfahrtschiff Aidaluna über Bord gegangen. Küblböck war 2003 bundesweit bekannt geworden, als er an der TV-Sendung «Deutschland sucht den Superstar» teilgenommen hatte und Dritter geworden war. .

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil