28. Dezember 2012

LBBW verklagt Deutsche Bank in USA

New York (dpa) - Neuer Ärger für die Deutsche Bank: Auch die Landesbank Baden-Württemberg zerrt die größte deutsche Bank in New York vor Gericht. Bei der Klage geht es um den Verkauf von mit Hypotheken abgesicherten Anleihen in Höhe von umgerechnet 131 Millionen Euro. Die LBBW fühlt sich von der Deutschen Bank über die Risiken der Papiere falsch informiert und will zumindest einen Teil des Geldes wieder haben. Die Deutsche Bank wies die Vorwürfe wie in allen ähnlichen Fällen zuvor zurück.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil