14. März 2014

Länder wollen Handel mit Nacktbildern von Kindern verbieten

Berlin (dpa) - Der Bundesrat strebt ein Verbot des gewerblichen Handels von Nacktaufnahmen von Kindern an. Nach deutschem Recht ist es bisher nicht strafbar, Nacktaufnahmen von Kindern und Jugendlichen zu kaufen, die sie beispielsweise beim Baden, Spielen, Toben oder in der Sauna zeigen und auf Pädophile stimulierend wirken können. Ähnliche Bestrebungen zur Verschärfung der strafrechtlichen Regelungen beim Kinder- und Jugendschutz und zur Klarstellung im Gesetz gibt es auch im Bundesjustizministerium.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil