28. September 2013

Länder wollen Signal für mehr Verkehrs-Investitionen

Berlin (dpa) - Zur dringend nötigen Modernisierung des deutschen Verkehrsnetzes wollen sich die Länder noch vor Bildung der künftigen Bundesregierung für neue Geldquellen stark machen. Bei einer Sonderkonferenz der Verkehrsminister am Mittwoch in Berlin soll dafür ein milliardenschwerer Sanierungs-Fonds vorgeschlagen werden. Als Teil eines Gesamtpakets empfiehlt eine Expertenkommission nach Informationen der dpa auch, die Lkw-Maut deutlich auszuweiten. Gegen Pläne für eine Pkw-Maut für Ausländer, wie sie CSU-Chef Horst Seehofer fordert, werden Vorbehalte deutlich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil