14. Mai 2012

Lafontaine zu Kandidatur für Linken-Parteivorsitz bereit

Saarbrücken (dpa) - Oskar Lafontaine will unter bestimmten Voraussetzungen erneut Linke-Parteichef und Spitzenkandidat bei der nächsten Bundestagswahl werden. Er sei grundsätzlich dazu bereit, bei der Wahl des neuen Parteivorstandes Anfang Juni in Göttingen zu kandidieren, sagte der 68-Jährige in Saarbrücken. Ausschlaggebend sei, wie die künftige Führungsmannschaft zusammengesetzt sei. Die Linke-Bundesspitze will morgen mit den Parteichefs der Länder über die Zusammensetzung der künftigen Führung beraten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil