07. Dezember 2012

Lammert gegen NPD-Verbot - Kretschmann hofft auf Erfolg

Berlin (dpa) - Pläne der Ministerpräsidenten für ein neues NPD-Verbotsverfahren sind auf kontroverse Reaktionen gestoßen. So sprach sich Bundestagspräsident Norbert Lammert gegen eine Beteiligung des Parlaments an einem Verbotsverfahren aus. Lammert äußerte in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» Zweifel, ob die von den Länderinnenministern vorgelegte Materialsammlung für ein Verbot durch das Bundesverfassungsgericht ausreicht. Dagegen zeigte sich der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann zuversichtlich, was die Erfolgsaussichten angeht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil