20. August 2012

Landkreistag warnt vor «Kennzeichenwirrwarr»

Berlin (dpa) - Der Deutsche Landkreistag lehnt die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer geplante stärkere Freigabe von Kfz-Kennzeichen ab. Anstatt eine Stärkung regionaler Identität zu bewirken, führte die geplante Änderung des Kennzeichenrechts vielmehr absehbar zu einem «Kennzeichenwirrwarr», warnte Landkreistags- Präsident Hans Jörg Duppré in einem Schreiben an die Ministerpräsidenten. Das Zusammenwachsen in Kreisen, die bei Gebietsreformen geschaffen wurden, dürfe nicht «durch eine erneute Kennzeichentrennung konterkariert werden.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil