01. März 2013

Langläufer hoffen in Männer-Staffel auf erstes WM-Edelmetall

Val di Fiemme (dpa) - Für die deutschen Langläufer besteht heute die wahrscheinlich letzte Chance auf eine Medaille bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Val di Fiemme. In der 4x10-Kilometer-Staffel soll wie vor zwei Jahren in Oslo wenigstens Platz drei herausspringen. Bundestrainer Frank Ullrich setzt auf eine Mischung aus jung und alt. Neben den Routiniers Tobias Angerer und Axel Teichmann gehen auch Hannes Dotzler und Tim Tscharnke an den Start.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil