25. Dezember 2014

Lateinischer Patriarch fordert Wiederaufbau von Gaza

Bethlehem (dpa) - Der Nahostkonflikt überschattet erneut das Weihnachtsfest im Heiligen Land. Der lateinische Patriarch Fuad Twal forderte bei der Weihnachtsmesse in Bethlehem den Wiederaufbau des Gazastreifens und die Verbesserung der Lebensbedingungen seiner Bewohner. Der Krieg in Gaza vor vier Monaten habe Tausende von Opfern gefordert, sagte Twal in der Geburtskirche. Und all das scheine auch umsonst gewesen zu sein, denn an den Wurzeln des Problems habe sich nichts geändert. Zehntausende Christen aus aller Welt nahmen gestern an den traditionellen Weihnachtsfeiern im Heiligen Land teil.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil