15. April 2014

Laut Arbeitsministerium hohe Beitragsausfälle durch Flexi-Rente

Berlin (dpa) - Eine flexiblere Gestaltung des Renteneintritts würde nach Einschätzung des Arbeitsministeriums die Sozialversicherung mit hohen Beitragsausfällen belasten. Das geht aus einer Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor, die dem SWR vorliegt. Sollten Arbeitgeber, die Rentner weiterbeschäftigen, dafür von der Beitragspflicht befreit werden, würde das die gesetzliche Rentenversicherung knapp eine Milliarde Euro im Jahr kosten, die Arbeitslosenversicherung bis zu 80 Millionen Euro pro Jahr.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil