01. Juni 2016

Laut DIW-Studie wirkt Mietpreisbremse bislang nicht

Berlin (dpa) - Die vor einem Jahr eingeführte Mietpreisbremse wirkt einer weiteren Studie zufolge nicht. Im Gegenteil: Sie soll demnach kurzfristig «sogar zu einem stärkeren Mietpreisanstieg» führen. Das sei das Ergebnis einer bundesweiten Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet. Heute sollen die Ergebnisse in Berlin vorgestellt werden. Auch andere Studien hatten in den vergangenen Wochen die Wirksamkeit der Regelung in Zweifel gezogen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil