22. September 2014

Laut Poroschenko schwere Materialverluste der Regierungstruppen

Kiew (dpa) - Die ukrainischen Regierungstruppen haben im Verlauf ihrer Einsätze gegen die Separatisten im Osten des Landes schwere Verluste an Material erlitten. Es seien zwischen 60 und 65 Prozent der Militärtechnik zerstört worden, beschrieb Präsident Petro Poroschenko am Abend im ukrainischen Fernsehen die Verluste an Panzern und schwerem Gerät. Mit dem vereinbarten teilweisen Rückzug der Truppen beider Konfliktparteien und der Bildung von Pufferzonen habe die Ukraine die Gelegenheit, die Einheiten aufzufrischen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil