14. April 2018

Laute Explosionen in Syriens Hauptstadt Damaskus

Damaskus (dpa) - Nach dem Beginn des Angriffs auf die syrische Regierung sind in der Hauptstadt Damaskus schwere Explosionen zu hören gewesen. Das berichteten Anwohner am frühen Morgen. Ein dpa-Korrespondent meldete, angegriffen worden sei unter anderem eine Forschungseinrichtung nordöstlich von Damaskus. Dort sollen in der Vergangenheit Chemiewaffen entwickelt worden sein. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana meldete, die Luftabwehr des Landes bekämpfe die «amerikanisch-britisch-französische Aggression».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil