12. Juli 2012

Lawinenunglück: Auswärtiges Amt bestätigt drei deutsche Opfer

Chamonix (dpa) - Das Auswärtige Amt in Berlin hat bestätigt, dass bei dem schweren Lawinenunglück am Montblanc-Massiv drei deutsche Bergsteiger ums Leben gekommen sind. Das Generalkonsulat in Lyon stehe mit den französischen Behörden in Kontakt, sagte eine Sprecherin. Weitere Angaben zur Herkunft der Opfer machte sie nicht. Bei dem Unglück in Frankreich wurden neun Bergsteiger getötet. Unter den Toten sind auch ein Schweizer, drei Briten und zwei Spanier. Vier Menschen werden noch vermisst. Insgesamt 15 Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil