02. Juni 2012

Lebenslange Haft für Husni Mubarak - Prügeleien und Protestdemos

Kairo (dpa) - Ein Gericht in Kairo hat Ägyptens Ex-Präsident Husni Mubarak wegen seiner Mitschuld am Tod von mehr als 800 Demonstranten zu lebenslanger Haft verurteilt. Damit ist er der erste arabische Herrscher, der von der Justiz für seine Taten bestraft wurde. Mubarak nahm das Urteil zunächst ruhig auf, erlitt später aber laut Augenzeugen eine Art Anfall, als er per Helikopter in eine Gefängnisklinik verlegt wurde. Hunderte von Mubarak-Gegnern demonstrierten gegen das ihrer Meinung nach zu milde Urteil. Die Polizei schritt ein, laut staatlichen Medien wurden 24 Menschen verletzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil