08. November 2012

Lebensversicherer: Zahlen weiter Garantiezins - «Kein Alarmismus»

Berlin (dpa) - Die deutschen Lebensversicherer haben Berichte über drohende Schieflagen und nicht eingelöste Zinsversprechen zurückgewiesen. Die Meldung, dass immer mehr Lebensversicherer den Garantiezins nicht mehr in voller Höhe zahlen könneen, sei falsch, erklärte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Die anhaltenden Niedrigzinsen seien zwar eine große Herausforderung. Für Alarmismus bestehe aber kein Grund. Die «Bild»-Zeitung hatte berichtet, erste Gesellschaften böten ihren Kunden neue Verträge mit schlechteren Konditionen zum Tausch an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Urlaub 2018

Welche Reise planen Sie in diesem Jahr?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil