11. September 2013

Legionellen auch im Abwasser der Warsteiner Brauerei nachgewiesen

Warstein (dpa) - Die Verbreitung von Legionellen in Warstein hat jetzt auch die dortige Großbrauerei getroffen. Die Erreger seien am Ausgangsbereich eines Abwasser-Vorbehandlungsbeckens gefunden worden, teilte das Unternehmen mit. Die Produkte seien sicher, sagte eine Sprecherin. Wie die Erreger in das Becken gelangt sein könnten, wurde nicht bekannt. Es seien Schutzmaßnahmen eingeleitet worden. Man wolle alles Mögliche unternehmen, um Risiken für die Gesundheit der Mitarbeiter und der Bürger Warsteins auszuschließen, hieß es.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil