13. Mai 2012

Lehrstunde für die Bayern: Borussia Dortmund schafft das Double

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat den Traum vom ersten Double der Vereinsgeschichte wahr gemacht und Rekord-Champion Bayern München erneut gedemütigt. Wie im Kampf um die Meisterschaft erwies sich der BVB auch im Berliner DFB-Pokalfinale als das bessere Team und gewann mit 5:2 zum dritten Mal nach 1965 und 1989 den begehrten Pott. Als Kapitän Sebastian Kehl um 22.13 Uhr den Pokal aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck entgegennahm, kannte der Jubel in Schwarz-Gelb keine Grenzen mehr. Das sei eine so emotionale Sache, unfassbar, konstatierte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil