30. Dezember 2012

Leiche der vergewaltigten Inderin eingeäschert

Neu Delhi (dpa) - Die Leiche der von mehreren Männern vergewaltigten Inderin ist nach Neu Delhi zurückgebracht und eingeäschert worden. Der Sarg wurde in einer von der Regierung gemieteten Chartermaschine aus Singapur überführt. Dort war die 23-Jährige in einer Spezialklinik behandelt worden, aber schließlich ihren schweren inneren Verletzungen erlegen. Ihr Überlebenskampf hatte in Indien Wut und Schamgefühle ausgelöst. Tausende Menschen trauerten öffentlich und demonstrierten für mehr Frauenrechte.

dpa jhr

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil