30. Dezember 2012

Leiche des Vergewaltigungsopfers in Indien angekommen

Neu Delhi (dpa) - Die Leiche einer von mehreren Männern vergewaltigten Inderin ist in in Neu Delhi eingetroffen. Der Sarg kam nach Berichten des Nachrichtensenders CNN-IBN mit einer Chartermaschine aus Singapur, wo die 23-Jährige in einer Klinik an ihren schweren Verletzungen gestorben war. An Bord der Air-India-Maschine waren auch die Eltern. Die junge Frau war am 16. Dezember in Neu Delhi von mehreren Männern in einem Bus brutal vergewaltigt und anschließend aus dem Fahrzeug geworfen worden. Das Verbrechen hatte in Indien eine Welle von Protesten ausgelöst.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil