16. Juli 2012

Leiche von verunglückter deutscher Touristin in Türkei gefunden

Istanbul (dpa) - Fast zwei Wochen nach dem Unglück bei einer Wildwassertour in der Türkei haben Suchmannschaften die Leiche einer vermissten deutschen Urlauberin gefunden. Die Tote sei im Fluss Alara etwa vier Kilometer unterhalb der Unglücksstelle entdeckt worden, sagte die Anwältin ihrer Familie. Das Boot mit der 50-Jährigen aus Mecklenburg-Vorpommern war bei einem Raftingausflug gekentert. Rettungsmannschaften hatten zwölf Tage nach der Frau gesucht. Verwandte und die Anwältin haben schwere Vorwürfe gegen den Veranstalter erhoben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil