18. Oktober 2012

Lettland hält an Euro-Einführung 2014 fest

Riga (dpa) - Lettland hält an seinem Ziel fest, 2014 den Euro einzuführen. Lettland löse damit kein «Ticket für die Titanic», sagte Ministerpräsident Valdis Dombrovskis. Er lasse sich nicht von «ominösen Prognosen» einschüchtern. Nach seiner Überzeugung ist die EU auf dem Weg zu einem Staatenbund, «der sich nicht nur den Friedensnobelpreis, sondern trotz einiger Skepsis auch für den Wirtschaftsnobelpreis qualifizieren würde».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil