12. Februar 2018

Lettland kauft «Spike»-Panzerabwehrraketen

Riga (dpa) - Das baltische EU- und Nato-Mitglied Lettland wird für  108 Millionen Euro Panzerabwehrraketen des Typs «Spike» vom  israelischen Rüstungskonzern Rafael kaufen. Dies teilte das Verteidigungsministerium in Riga nach Unterzeichnung des Kaufvertrags mit. Abgewickelt wird das Rüstungsgeschäft über das Gemeinschaftsunternehmen EuroSpike, an dem neben Rafael auch die  beiden deutsche Rüstungsfirmen Diehl und Rheinmetall beteiligt sind. Die lettischen Streitkräfte sollen die Waffensysteme schrittweise bis 2023 geliefert bekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil