12. Mai 2012

Letzte Hoffnung Papoulias - Präsident trifft Parteichefs in Athen

Athen (dpa) - Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias drückt aufs Tempo: Nach den gescheiterten Sondierungsgesprächen mehrerer Parteiführer übernimmt er das Ruder, um das Regierungschaos zu überwinden. Schon morgen will der 82-Jährige mit den Vorsitzenden der drei stärksten Parteien zusammentreffen. Das teilte sein Büro mit. Anschließend seien Gespräche mit den anderen Parteichefs vorgesehen. Sollte dennoch keine tragfähige Koalition geschmiedet werden können, sind Neuwahlen am 10. oder 17. Juni unabwendbar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil