08. Mai 2013

Liebhaber ermordet - 32-Jähriger droht in den USA Todesstrafe

Phoenix (dpa) - Eine 32-jährige Amerikanerin ist im US-Staat Arizona wegen Mordes an ihrem Liebhaber schuldig gesprochen worden. Die Urteilsverkündung in dem spektakulären Prozess wurde vom Fernsehsender CNN live übertragen. Der Täterin, Jodi Arias, droht die Todesstrafe. Die zwölf Geschworenen müssen noch über das Strafmaß entscheiden. Die brutale Ermordung des 30-jährigen Travis Alexander 2008 in seiner Wohnung sorgte in den USA für Aufsehen. Die Leiche wies tiefe Einstiche, Schusswunden und eine durchtrennte Kehle auf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil