12. Februar 2016

Lindner: Bargeldobergrenze ist Angriff auf Privatheit

Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat Pläne für eine Bargeldobergrenze und die zunehmende Zahl von Kontenabfragen durch Behörden als schweren Angriff auf die Privatheit kritisiert. «Dieses Mal werden wir nicht abgehört, dieses Mal geht es darum, wie wir mit unserem Geld umgehen», sagte Lindner der Deutschen Presse-Agentur. Die EU-Finanzminister beraten heute in Brüssel über Maßnahmen gegen die Terrorfinanzierung. In diesem Zusammenhang will die Bundesregierung auch für eine Obergrenze bei Bargeldzahlungen werben. Das Vorhaben war bereits auf viel Kritik gestoßen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil