26. September 2013

Lindner: Der FDP «wieder ein bisschen Achtung geben»

Berlin (dpa) - Der voraussichtliche FDP-Vorsitzende Christian Lindner sieht die Chance eines Neuanfangs für seine Partei. «Jetzt geht's darum, der Partei wieder ein bisschen Achtung zu geben, auch Selbstbewusstsein langsam wieder aufzubauen, ums uns dann mit den politischen Fragen zu beschäftigen», sagte der FDP-Politiker im ARD-«Morgenmagazin». Er habe noch keinen fertigen Plan, aber es sei wichtig, jetzt zu beraten, wohin der Weg der Liberalen führen kann. «Ich will nicht, dass die FDP nach links oder nach rechts geht.» Ziel sei, die gesellschaftliche Mitte zu erreichen.

Berlin (dpa) - Der voraussichtliche FDP-Vorsitzende Christian Lindner sieht die Chance eines Neuanfangs für seine Partei.
«Jetzt geht's darum, der Partei wieder ein bisschen Achtung zu geben, auch Selbstbewusstsein langsam wieder aufzubauen, ums uns dann mit den politischen Fragen zu beschäftigen», sagte der FDP-Politiker im ARD-«Morgenmagazin». Er habe noch keinen fertigen Plan, aber es sei wichtig, jetzt zu beraten, wohin der Weg der Liberalen führen kann. «Ich will nicht, dass die FDP nach links oder nach rechts geht.» Ziel sei, die gesellschaftliche Mitte zu erreichen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil