21. August 2012

Lindner: Griechenland könnte notfalls kurzen Aufschub erhalten

Berlin (dpa) - Nordrhein-Westfalens FDP-Chef Christian Lindner hält einen kurzen zeitlichen Aufschub für Griechenland beim Erfüllen der Sparauflagen notfalls für möglich. Man müsse sehen, welche Reformziele Athen schon erreicht habe, sagte Lindner in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Man solle es nicht an einigen wenigen Tagen scheitern lassen. Dafür stünde zu viel auf dem Spiel, so Lindner. Dauerhafte Verstöße jedoch seien nicht hinnehmbar. FDP-Chef Philipp Rösler ist strikt gegen jeden «Rabatt für Reformen».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil