21. April 2012

Lindner empfiehlt FDP neue «Bescheidenheit»

Karlsruhe (dpa) - Der Spitzenkandidat der FDP für die Landtagswahl in NRW, Christian Lindner, hat seine Partei aufgefordert, sich von schlechten Umfragewerten nicht entmutigen zu lassen. Die FDP müsse sich auf ihre «historischen Erfolge» besinnen und Selbstbewusstsein daraus gewinnen, sagte er beim Bundesparteitag. Lindner gab zu, dass die FDP zweieinhalb Jahre nach der Bundestagswahl 2009 mit einem «Verlust an Vertrauen» leben müsse. Selbstbewusstsein und Bescheidenheit ergäben zusammen jedoch Souveränität.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil