16. Mai 2015

Lindner wirft großer Koalition Stillstand vor

Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat der großen Koalition mangelnden Reformwillen vorgeworfen. Das Regierungsbündnis gebe sich hochmütig und halte die aktuelle Sonderkonjunktur dank des Euro-Kurses und niedriger Zinsen «offensichtlich für ein Ergebnis ihrer Entscheidungen», sagte Lindner auf dem Bundesparteitag der Liberalen in Berlin. Der gestern mit deutlicher Mehrheit wiedergewählte FDP-Chef warb vor den mehr als 600 Delegierten für einen Mentalitätswandel in Deutschland.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil