22. November 2016

Linienbus in Baden-Württemberg fängt Feuer

Freudenstadt (dpa) - Nur knapp einem Unglück sind 15 Fahrgäste und der Fahrer eines Linienbusses in Baden-Württemberg entkommen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war der Bus gestern Nachmittag bei Freudenstadt nach einem Knall im Motorraum in Brand geraten und ausgebrannt. Die Passagiere kamen mit dem Schrecken davon, verletzt wurde niemand. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 80 000 Euro. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus, den das Feuer ausgelöst haben könnte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil