22. Juli 2012

Linke-Vorsitzende Kipping sieht ihre Partei wieder stabilisiert

Berlin (dpa) - Nach mehreren Wahlniederlagen und gesunkenen Umfragewerten in den vergangenen Monaten sieht die Linke-Vorsitzende Katja Kipping ihre Partei jetzt wieder stabilisiert. Es sei mit der Linken nach der Wahl des neuen Vorstandes Anfang Juni in Göttingen in den Umfragen nicht weiter bergab gegangen, sagte sie im ZDF-Sommerinterview. Man sei auf jeden Fall weg vom Bibbern um die Fünf-Prozent-Hürde. Die Linke war zuletzt bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Mai aus dem Parlament geflogen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil